Welche Rechtspersönlichkeit hat der Elternbeirat?

Das ist nicht leicht zu beantworten. Der Elternbeirat ist kein Verein, sondern ein Organ der Schule. Als solcher wäre er eigentlich Teil des Staates. Er ist aber auch keine Körperschaft des öffentlichen Rechts und keiner staatlichen Ebene klar zuzuordnen.

Man muss ihn wohl, wie alles, für das die Juristen keine eindeutige Kategorie haben, als Organ sui generis (eigener Art) bezeichnen.

Was ist der Gemeinsame Elternbeirat?

Gibt es in einer Gemeinde mehrere Grund- oder Mittelschulen oder Förderzentren, so wird für diese ein Gemeinsamer Elternbeirat gewählt.

Bei bis zu vier beteiligten Schulen besteht der Gemeinsame Elternbeirat aus den Vorsitzenden und den Stellvertretern der einzelnen Elternbeiräte. Bei mehr Schulen treffen sich zunächst die Vorsitzenden der Elternbeiräte und bestimmen dann die neun Mitglieder des Gemeinsamen Elternbeirats. (Art. 66 Abs. 3 BayEUG)